Was uns bewegt

An dieser Stelle möchten wir Ihnen Nachrichten, die uns interessant erscheinen und Neuigkeiten über uns präsentieren. In unregelmäßigen Abständen finden Sie hier, was sich bei uns geändert hat, Produkte, auf die wir stolz sind, oder womit wir uns gerade intensiv beschäftigen.

Schauen Sie einfach mal rein. Sagen Sie uns gern, was Sie davon halten.

  • 26.03.2015
PIM im Zentrum des Crossmedia-Publishing-Projekts

Ein Produkt-Informations-Management-System (PIM) ist eine Datenbank, die so konzipiert wurde, dass sich Produktdaten optimal pflegen lassen. Ein PIM kann also auch eine allgemeine Datenbank wie Oracle, MS SQL, MySQL oder sogar Filemaker sein, wenn man das Know-How besitzt, passende Datenstrukturen und Eingabefunktionen zu erstellen (in der Regel stellt eines dieser Datenbanksysteme den Unterbau dar).

Im PIM werden die Produktinformationen medienneutral abgelegt. Medienneutral heißt, dass die Informationen unabhängig von ihrer Verwendung gespeichert werden. Das ist insbesondere in Crossmedia-Publishing-Projekten unumgänglich, schließlich will man die Daten in unterschiedlichen Medien verwenden. Meist bietet ein PIM eine Textdatenbank für die Speicherung der Texte. Für weitere Medien (Bilder, Filme, Datenblätter ...) wird in der Regel ein MAM (Media Asset Management) oder DAM (Digital Asset Management) angebunden.

Produktinformationen sind so individuell, wie die Produkte, die sie abbilden. Ein Automotive-Hersteller benötigt für seine Produkte ganz andere Informationen als ein Elektrotechnik-Handel, auch wenn es Überschneidungen gibt. Daher ist ein PIM kein Produkt, das man „von der Stange“ kaufen kann. Das Produkt dahinter stellt einen Grundstock dar, der auf die eigenen Bedürfnisse angepasst wird. In der Regel gehört dazu auch ein Workflow-Konzept, das die Rollen, Rechte und Ziele im Unternehmen berücksichtigt.

weiterlesen...

Astrojet M1

Mit unserem neuesten Drucker – basierend auf der Memjet-Technologie – sind wir jetzt in der Lage auch Briefhüllen, Karten und andere Drucksachen in Sonderformaten zu bedrucken. Der feststehende Druckkopf mit einer Auflösung von 1600x1600 dpi bietet ein hervorragendes Druckbild, das selbst unseren Qualitätsansprüchen genügt.

Selbstverständlich lassen sich die Drucksachen auch individualisieren, nummerieren und personalisieren. Sie kennen uns ja schon eine Weile als Dienstleister für Ihre Mailings. Jetzt bieten wir Ihnen auch die Direkt-Adressierung von fensterlosen Umschlägen. Bei der Gelegenheit lässt sich natürlich auch gleich Ihr Logo mit eindrucken.

Sprechen Sie uns an!

weiterlesen...